Leckortung

Leckortung am Hochrhein

Durch frühere Baumängel, Erschütterungen am Gebäude, Materialermüdung und Materialalterung können Schäden in Gebäuden entstehen, die sich nicht direkt an der eigentlichen Schadensstelle sichtbar zeigen. Sie machen sich zum Beispiel dadurch bemerkbar, dass im Flur eine Pfütze auftaucht, dass es von der Decke regnet oder dass aus einer Küchenfuge langsam klares Wasser herausläuft.

Als Ihr Profi am Hochrhein für Wasserschaden und für Gebäudetrocknung  sind wir sehr erfahren in der Leckortung oder auch der Leckageortung.

Das aus der Fuge laufende klare Wasser kann beispielsweise aus einem vor 30 Jahren verlegten alten Heizungsrohr stammen, welches über die Jahre korrodiert ist und undicht wurde. Diese Rohre laufen durch die gesamte Wohnung. Das Wasser bahnt sich seinen Weg. Das Rohr kann genau an der Stelle des Wasseraustritts auch der Fuge undicht geworden sein, genauso aber auch an einer Stelle, die zehn Meter entfernt ist. Um nicht die gesamte Wand aufreißen zu müssen, suchen wir systematisch die undichte Stelle.
Bei vorhandenen Temperaturunterschieden, zum Beispiel bei warmem Abwasser, kann mit einer Wärmebildkamera gesucht werden. Diese käme auch zum Einsatz, wenn Regenwasser von der Dachrinne ins Gebäude läuft. Dort, wo Regenwasser ins Gebäude hineinläuft, strömt meist auch Wärme aus dem Gebäude nach außen.

Wird ein Leck in Abwasserleitungen vermutet, so wird dort vorzugsweise mit der Endoskop-Kamera gesucht und die Innenansicht der Rohre auf einem Monitor verfolgt. Mit einer Endospok-Kamera lässt sich ein Leck sehr genau orten und danach beseitigen.

Kontakt
Anschrift

In der Au 2
79730 Murg
Deutschland

Telefon: +49 7763 92 76 136
Email: kontakt@aktivdry.de

24/7 Stunden erreichbar